Chiropraktik für Pferde

VeMaTherapy chiropraktik
Pferde oder Ponys mit Rückenschmerzen reagieren ungewöhnlich. Anhand der folgenden Liste können Sie prüfen, ob Ihr Pferd oder Pony möglicherweise unter Rückenschmerzen leidet.

  • Bocken oder Steigen
  • Kreuzgalopp, falscher Galopp, unsaubere fliegende Wechsel
  • Taktunreinheit, leichte Ataxie
  • Verweigerung am Sprung, verminderte Sprungkraft, springt nur noch aus rechter oder linker Wendung heraus
  • Verhaltensänderung
  • Keinen Schwung, keine Arbeitsfreude mehr
  • Widersetzlichkeit beim Gurten oder Aufsteigen
  • Steifigkeit am Vormittag oder nach Ruhepausen
  • Muskelatrophie, ungleichmässige Muskelentwicklung
  • Schweifschiefhaltung
  • Blockierte Stellung oder Biegung im Genick
  • Schwache Rückenmuskulatur/Senkrücken
  • Karpfenrücken
  • Ungleichmässiger Gang, Zehenschleifen, Stolpern, etc.

Weiterführende Informationen
Warum Chiropraktik bei Pferden?
Vorbeugen ist besser als heilen
Nachbehandlung der Pferde